Trimmen

Hunde mit Rauh- oder Drahthaar sollten getrimmt werden. Typische Trimmrassen sind z.. B.
der Rauhhaardackel, der West-Highland-Terrier, der Welsh-Terrier usw.
Sobald das Deckhaar eine gewisse Länge erreicht hat, stirbt es ab und das frische Haar schiebt sich nach. Wird das abgestorbene Fell nicht entfernt, kann sich kein neues Haar bilden. Dies kann zu Hautproblemen führen, da sie nicht mehr richtig belüftet wird.

Das abgestorbene Fell wird beim Trimmen mit verschiedenen Hilfsmitteln entfernt.